Versicherungen und Versorgung

Im Laufe des Lebens werden viele Verträge abgeschlossen. Diese müssen geprüft, abgeändert oder sogar gekündigt werden. Bei einem nicht gemeinschaftlichen Bankkonto geht das Guthaben an die Erben. Soll das Konto aufgelöst werden, muss der Erbe einen Erbschein oder ein gültiges Testament vorlegen. Je nach Lebenssituation haben Sie als Ehepartner oder Waise Anspruch auf eine Hinterbliebenenrente in Form von Witwen-/Witwerrente oder Waisenrente.

Wir haben eine Liste mit möglichen Institutionen aufgeführt, die wir bei Bedarf in Ihrem Namen über den Sterbefall informieren bzw. kündigen.

 

Versicherungen

  • Lebens- und Sterbegeldversicherungen
  • Risikolebensversicherungen
  • Bausparverträge

 

Sonstige Versicherungen

  • Hausratversicherung
  • Gebäudeversicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • Kraftfahrzeugversicherung
  • Gesetzliche und private Krankenversicherung
  • Auslandsrückholversicherung
  • Rechtsschutzversicherung
  • Unfallversicherung

 

Versorgung

  • Gesetzliche Rentenversicherung
  • Witwen-/Waisenrente
  • Schwerbeschädigtenausweis

 

Haus und Wohnung

  • Mietvertrag
  • Rundfunkgebühr/Fernsehen/GEZ (z. B. Unitymedia)
  • Strom
  • Gas
  • Wasser
  • Telefon
  • Mobilfunk
  • Internetanbieter
  • Zeitungsabonnement
  • Vereine
  • Postnachsendeantrag

 

Interessenvereinigung

  • Gewerkschaften

 

Mitgliedschaften

  • Automobilclub
  • Buchclub
  • Vereine, Verbände
  • Bibliothekenausweis
  • Dauerlose (z. B. Fernsehlotterie)

Finanzen

  • Aktienfonds
  • Bank
  • Bausparverträge
  • Leasingverträge
  • Sparbrief
  • Sparbuch

 

Nachlassabwicklung

  • Testament
  • Testamentseröffnung
  • Erbschein
  • Ausschlagen der Erbschaft
  • Anzeige an das Finanzamt
  • Bankkonto